DGB Sachsen - BILLIG KOMMT TEURER - Öffentliche Aufträge gesetzlich fair regeln!

Fader Image
Dezember 2021
MoDiMiDoFrSaSo
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    
             

Gesicht zeigen

Heidi Becherer aus Chemnitz

Die vom DGB Sachsen geforderten Änderungen (Tariftreue, Mindestlohn, soziale und ökologische Vergabekriterien) des sächsischen Vergabegesetzes sichern dem regionalen Handwerk faire Wettbewerbsbedingungen und damit die Zukunft ihrer Fachkräfte. Ohne dem gehts nicht.

Gesetze - Sachsen

02.10.2012, Dresden

Gegenüberstellung des aktuelles Sächsisches Vergabegesetz und Vergabedurchführungsverordnung mit den Gesetzesentwürfen SPD/Die Linke, Bündnis 90/Die Grünen und dem Entwurf der Regierungskoalition

Dies ist eine Synopse, in der die wichtigsten Punkte der drei Gesetzesentwürfe dem aktuellen Gesetz und der dazugehörigen Vergabedurchführungsverordnung gegenübergestellt sind.

FaceBook Logozurück zur Liste
zur Seite Mitgliedsgewerkschaften http://www.igbau.de/ http://www.igbce.de/ http://www.gew-sachsen.de/ http://www.igmetall-bbs.de/ http://www.ngg-ost.de/ http://www.evg-online.org/ http://www.gdp-sachsen.de/ http://sat.verdi.de/
Auf unserer Webseite werden Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung verwendet. Wenn Sie weiter auf diesen Seiten surfen, erklären Sie sich damit einverstanden.Einverstanden