DGB Sachsen - BILLIG KOMMT TEURER - Öffentliche Aufträge gesetzlich fair regeln!

Fader Image
Dezember 2019
MoDiMiDoFrSaSo
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31          

Gesicht zeigen

Rudolf Homann aus Leipzig

Am 1. Mai 2012 tritt in NRW das Tariftreuegesetz in Kraft. 8,62 Euro. Und zwar nach dem Equal-Pay-Prinzip. Es gilt für alle, egal ob geringfügig beschäftigt oder Leiharbeitnehmer/innen. Ein ganz wichtiges Signal. Nur die Bundesländer Sachsen, Bayern, Schleswig-Holstein und Hessen sträuben sich jetzt noch grundsätzlich gegen ein Tariftreuegesetz

Positionen

24.04.2012

Gebrauchsanweisung Soziale Vergabe

Der Bundesvorstand der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di), Fachbereich Postdienste, Speditionen und Versand, veröffentlichte im März 2011 ein Informationsmaterial unter dem Titel „Gebrauchsanweisung Soziale Vergabe“. Es wendet sich an zwei Hauptzielgruppen: Für politisch Verantwortliche und Funktionäre sind u. a. ein Flyer mit dem Titel „FAIRsenden“, Infoblätter zu europäischen und nationalen Rahmenbedingungen der Vergabe sowie zur Vergabepraxis in den Bundesländern und Musterbriefe und Argumentationen bestimmt.

Beschäftigte der öffentlichen Verwaltung, die mit der Vergabe von Aufträgen vertraut sind, finden darüber hinaus Handlungshilfen, ein Glossar mit den wichtigsten themenspezifischen Begriffen sowie Muster für die Bekanntmachung öffentlicher Ausschreibungen und die Bewertung von Angeboten.

FaceBook Logozurück zur Liste
zur Seite Mitgliedsgewerkschaften http://www.igbau.de/ http://www.igbce.de/ http://www.gew-sachsen.de/ http://www.igmetall-bbs.de/ http://www.ngg-ost.de/ http://www.evg-online.org/ http://www.gdp-sachsen.de/ http://sat.verdi.de/
Auf unserer Webseite werden Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung verwendet. Wenn Sie weiter auf diesen Seiten surfen, erklären Sie sich damit einverstanden.Einverstanden