DGB Sachsen - BILLIG KOMMT TEURER - Öffentliche Aufträge gesetzlich fair regeln!

Fader Image
Februar 2020
MoDiMiDoFrSaSo
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29  
             

Gesicht zeigen

Mirko Hawighorst aus Dresden

Die jetzige Vergabepraxis bei öffentliche Aufträgen im Baugewerbe und in der Gebäudereinigung in Sachsen führt zum ruinösen Preiskampf. Der billigste und nicht der wirtschaftlichste Anbieter macht viel zu oft das Rennen. Die Firmen, die ihren Beschäftigten Tariflöhne zahlen und sich an die Sozialstandards halten, sind dabei die Dummen. Das geht voll zu Lasten der Beschäftigten und der Qualität.

Berichte

25.06.2012

Zwischenfazit zur Kampagnentour „Billig: Kommt teurer“ in der DGB-Region Leipzig-Nordsachsen im Mai/Juni 2012

Im Mai und Juni 2012 startete die Region Leipzig-Nordsachsen mit den ersten Aktionen im Rahmen der Kampagne „Billig kommt teurer – öffentliche Aufträge gesetzlich fair regeln“. Die ehren- und hauptamtlichen Kolleginnen und Kollegen aus der DGB Region waren mit dem Kampagnenbus in Grimma, Delitzsch, Borna, Torgau und Leipzig unterwegs und informierten die Bürgerinnen und Bürger über die Kampagne.

Dabei stießen sie auf viel Zuspruch und Interesse seitens der Infostandbesucher.

Außerdem wurden diverse Gespräche mit Oberbürgermeistern und Bundes- und Landtagsabgeordneten geführt.

Einen Überblick über die Tour gibt die nachfolgende Dokumentation.

FaceBook Logozurück zur Liste
zur Seite Mitgliedsgewerkschaften http://www.igbau.de/ http://www.igbce.de/ http://www.gew-sachsen.de/ http://www.igmetall-bbs.de/ http://www.ngg-ost.de/ http://www.evg-online.org/ http://www.gdp-sachsen.de/ http://sat.verdi.de/
Auf unserer Webseite werden Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung verwendet. Wenn Sie weiter auf diesen Seiten surfen, erklären Sie sich damit einverstanden.Einverstanden