DGB Sachsen - BILLIG KOMMT TEURER - Öffentliche Aufträge gesetzlich fair regeln!

Fader Image
Juni 2019
MoDiMiDoFrSaSo
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
             

Gesicht zeigen

Sabine Friedel aus Dresden

Es ist völlig absurd, wenn mit öffentlichen Mitteln Lohndumping unterstützt wird. Ein Vergabegesetz hilft vor allem den kleineren und regionalen Unternehmen, sich gegen unfaire Anbieter durchzusetzen.

Praxis - Sachsen

31.07.2012, Sachsen

DNN/LVZ: Sächsische Polizei kritisiert schlechte Bedingungen bei Produktion ihrer Uniformen

Wie wichtig eine Novellierung des sächsischen Vergabegesetzes ist, zeigt das Beispiel der sächsischen Polizeiuniformen.
Die DNN und die LVZ berichten in ihren heutigen Ausgaben über die menschenunwürdigen Herstellungsbedingungen der sächsischen Polizeiuniformen. Im Artikel heißt es dazu unteranderm: "Seit Ende 2009 werden Sachsens Polizisten mit schicken blauen Uniformen ausgestattet. Allein im laufenden Jahr gibt der Freistaat dafür 2,7 Millionen Euro aus. Doch Teile der Dienstkleidung werden offenbar in Weißrussland und Mazedonien eingekauft, wo sie für Hungerlöhne genäht werden. Ein unhaltbarer Zustand, wie die Initiative "Sachsen kauft fair" meint. Sie fordert den Freistaat auf, das mit einem neuen Gesetz zu ändern." Der gesamte Artikel kann über den nachfolgenden Link gelesen werden.

Der DGB Sachsen hat in Zusammenarbeit mit den beiden Fraktionen DIE LINKE und SPD im sächsischen Landtag einen entsprechenden Vergabegesetzesentwurf eingebracht. Dieser ist hier zu finden:

FaceBook Logozurück zur Liste
zur Seite Mitgliedsgewerkschaften http://www.igbau.de/ http://www.igbce.de/ http://www.gew-sachsen.de/ http://www.igmetall-bbs.de/ http://www.ngg-ost.de/ http://www.evg-online.org/ http://www.gdp-sachsen.de/ http://sat.verdi.de/
Auf unserer Webseite werden Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung verwendet. Wenn Sie weiter auf diesen Seiten surfen, erklären Sie sich damit einverstanden.Einverstanden